Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen.

die STIFTUNG DER LEBENSHILFE RHÖN-GRABFELD:

Förderprojekte

Wenn die eigenen oder öffentlichen Mittel nicht ausreichen, um dem erhöhten Bedarf an Unterstützung von Menschen mit Behinderung gerecht zu werden, wird die Stiftung der Lebenshilfe Rhön-Grabfeld aktiv.

Dies geschieht beispielsweise durch:

  • gezielte Einzelfallhilfen (z. B. Anschaffung notwendiger Dinge zur Unterstützung der Tagesstruktur, Finanzierung von Freizeitgestaltungen, die ohne Unterstützung nicht möglich wären)
  • Investitionszuschüsse für die Wohnstätten (z. B. für besondere Therapieausstattungen)
  • Zuschüsse für den persönlichen Bedarf (z. B. spezielle Therapieangebote und -materialien)

Von der Stiftung der Lebenshilfe Rhön-Grabfeld wurden bisher folgende Projekte unterstützt:

  • Rollerführerschein für Menschen mit Behinderung (siehe Bild – Stolze Teilnehmer am Führerschein – alle bestanden!!!)
  • Ferienfreizeiten (siehe Bild)
  • Familien in Notlagen
  • Ausstattung der integrativen Trommelgruppe mit Instrumenten
  • Förderung des Projektes "Brot backen" im Herberthof in Leutershausen
  • Förderung von Inklusionsfahrten, z. B. nach München in den Landtag
NACH OBEN

Suche