Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen.

die STIFTUNG DER LEBENSHILFE RHÖN-GRABFELD:

Willkommen auf unserer Internetseite!

Unsere regionale Stiftung mit Sitz in Bad Neustadt a. d. Saale wurde 2007 durch Spenden von Eltern, Privatpersonen und Firmen aus dem Landkreis Rhön-Grabfeld gegründet. „Stiften“ heißt, Vermögen auf Dauer einem bestimmten Zweck zu widmen. Zum einen dient unsere Stiftung der zusätzlichen finanziellen Absicherung für Aktivitäten der Lebenshilfe Rhön-Grabfeld, zum anderen werden Menschen mit Behinderung und deren Angehörige direkt und unbürokratisch in Notsituationen unterstützt.

Dabei ist es uns ein besonderes Anliegen, ausschließlich landkreisbezogene Hilfe zu leisten. Die Stiftung Lebenshilfe Rhön-Grabfeld ist Mitglied im Bundesverband Deutscher Stiftungen und nimmt ihre Aufgaben nach den dort verankerten Grundsätzen wahr. Die „Lebenshilfe“ ist kein bloßes Lippenbekenntnis - wir begleiten und unterstützen Menschen mit Behinderungen aller Altersgruppen und deren Angehörige. 

Behinderte Menschen sollen nicht am Rande der Gesellschaft leben. 

Wir setzen uns dafür ein, dass Menschen mit Behinderung als Teil unserer Gesellschaft wahrgenommen werden, weil es normal ist, verschieden zu sein.

Behinderte Menschen sollen leben wie Du und ich.

Wir setzen uns dafür ein, dass Menschen mit Behinderungen dort leben können, wo sie sich wohlfühlen und in unserer Mitte aktiv an der Gesellschaft teilnehmen können.

Behinderte Menschen leiden in der Regel unter den Sparmaßnahmen des Staates.

Unsere Stiftung versteht sich als Fürsprecher für die Menschen, die davon besonders betroffen sind. Wir setzen uns dafür ein, dass der bei Menschen mit Behinderung gegebene Bedarf an staatlichen Hilfen auch weiterhin gewährt wird.

Für ein besseres Verständnis und ein besseres Miteinander!

 

Welche Vorteile hat die Stiftung?

  • Dauerhaftigkeit
    Bei der Arbeit mit behinderten Menschen denken und handeln wir langfristig. Stiftungen überdauern Jahrhunderte. Das Vermögen der Stiftung ist auf Dauer gesichert und steht zeitlich unbefristet dem jeweiligen Stiftungszweck zur Verfügung. Wir arbeiten lediglich mit den Erträgen aus dem Stiftungsvermögen.
  • Unabhängigkeit
    Stiftungen sind ihrem Stiftungszweck unterworfen. Die Stiftung Lebenshilfe trifft ihre Entscheidungen unabhängig von der tagespolitischen Entwicklung und sonstigen gesellschaftlichen Einflussfaktoren.
  • Seriosität
    Stiftungen unterliegen der staatlichen Kontrolle. Es gehört zum Selbstverständnis der Stiftung Lebenshilfe Rhön-Grabfeld, unsere Ressourcen mit größtmöglichem Nutzen für unseren Stiftungszweck einzusetzen. Die bestimmungsgemäße Verwendung der uns anvertrauten Mittel wird durch die staatlichen Kontrollorgane überwacht.

Um unsere Aufgaben effizient erfüllen zu können, benötigt unsere Stiftung Zuwendungen sämtlicher Art und wünscht sich engagierte Bürgerinnen und Bürger an ihrer Seite.

Unsere Stiftung ist als mildtätig anerkannt und verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke. Dadurch sind Zuwendungen von der Erbschafts- und Schenkungssteuer befreit und kommen in vollem Umfang da an, wo sie benötigt werden.

Die uns anvertrauten Gelder werden zu 100 % dem beabsichtigten Zweck zur Verfügung gestellt. Die Verwaltung übernimmt der Verein der Lebenshilfe Rhön-Grabfeld ehrenamtlich.

Submission: 18.07.2018

Hier finden Sie die Ausschreibung für

die Schülerbeförderung der Herbert-Meder-Schule

Samstag, 21. Juli 2018

Sommerfest am Herbert-Hof

Herbert-Hof Leutershausen

Samstag, 8. Dezember 2018

Weihnachtsmarkt mit -baumverkauf am Herbert-Hof

Herbert-Hof Leutershausen

NACH OBEN

Suche